Vertragsbedingungen für Vereine und gewerbliche Kunden

Mit der Anmeldung eines Vereins bei vereinslogistik.com werden folgende Vertrags-bedingungen anerkannt:

Entgelte

Für die Nutzung des Onlineservices wird eine monatliche Pauschale in Rechnung gestellt (neu ab 1.1.2020):

Der Betrag wird zum Beginn des Abrechnungszeitraums per Lastschrift vom Vereinskonto eingezogen. Alternativ kann das Entgelt auch jährlich in einem Betrag entrichtet werden. Bei € 36,-- Monatsbeitrag reduziert es sich dann auf € 420,--, bei € 60,-- Monatsbeitrag auf € 700,-- und bei € 120,-- Monatsbeitrag auf € 1.400,-- (alle Preise zzgl. der ges. Mehrwertsteuer).

Der Verein/Verband/gewerbliche Kunde erhält mit jeder Lastschrift eine elektronische Rechnung per Email.

Rabatte

Damit einem neuen Nutzer von vereinslogistik.com genügend Zeit zum Kennenlernen, zur Einrichtung und zur Konfiguration der Anwendung bleibt, werden bis zum Beginn des übernächsten Monats keine Kosten in Rechnung gestellt.

Für die Werbung eines neuen Kunden wird dem werbenden Verein ein Monatsbeitrag des geworbenen Kunden gutgeschrieben. Der neue Verein muss dafür bei der Anmeldung angeben, von welchem Verein er geworben worden ist.

Vertragslaufzeit

Mit der Annahme einer Anmeldung eines Vereins durch den Betreiber von vereinslogistik.com wird der Vertrag zur Nutzung des Services geschlossen. Bis zum Beginn des übernächsten Monats (kostenfreie Zeit) kann der Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist wieder gekündigt werden. Anschließend beginnt die eigentliche Vertragslaufzeit und läuft dann mindestens für die Dauer eines Jahres.

Wenn der Vertrag nicht vor Ende der Laufzeit mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt wird, verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr.

Verfügbarkeit, Haftung

Der Service steht in der Regel 24 Stunden täglich an sieben Tage der Woche zur Verfügung. Wir garantieren eine Verfügbarkeit der Server von 99 % per annum. Ausgenommen ist die Nichterreichbarkeit des Internet-Services, die durch höhere Gewalt oder technisch bedingt verursacht wurde und nicht in unserem Einflussbereich liegt.

Sollte unser Service aufgrund technischer Probleme einmal vorübergehend nicht verfügbar sein, können wir für Schäden, die einem Verein dadurch entstehen sollten, keinerlei Haftung übernehmen. Dies gilt nicht für Schäden, die von uns grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht worden sind. Die Höhe der Haftung beschränkt sich auf das geleistete monatliche Entgelt, höchstens aber auf den jeweiligen Vertragswert für 12 Monate.

Datenschutz

Näheres zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie möchten die Vereinslogistik besser kennenlernen?

Gerne stellen wir Ihnen die Vereinslogistik und alle Ihre Funktionen persönlich vor. Dabei gehen wir natürlich auch auf Ihre Fragen ein und zeigen Ihnen am Beispiel Ihres Vereins wo und wie Sie optimal von der Vereinslogistik profitieren können.

Wir freuen uns Sie kennenzulernen!